Wendelstein — "Alle Wünsche und Bedürfnisse von 88 Vereinen bei der Aufteilung auf fünf Landesligen zu berücksichtigen, ist eine große Herausforderung. Deshalb bin ich froh, dass wir eine Lösung gefunden haben, hinter der alle 88 Landesligisten stehen", erklärte Verbands-Spielleiter Josef Janker nach der Landesliga-Einteilung.
Die beiden einzigen Absteiger in der Bayernliga sind mit der SpVgg Selbitz und dem ASV Hollfeld in der Landesliga Nordost zu finden. Weitere Bayernliga-Absteiger gibt es nicht, da sich der die beiden Bayernligisten BC Aichach und SV Wacker Burghausen II frewillig zurückgezogen haben.
Die Landesligen starten am 12. Juli in die neue Saison. Der letzte Spieltag findet am 23.