Die Faschingsfreunde haben ja in diesem Jahr genügend Zeit, sich auszutoben. Dafür ist die Spanne, vom Faschingskostüm auf Abendkleid, Anzug oder Smoking und Tanzschuhe umzurüsten, relativ kurz. Denn der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres in Kulmbach lässt nicht lange auf sich warten: Die Ballnacht der Serviceclubs wirft ihre Schatten voraus.

Zwei Tanzflächen

Am 23. März verwandelt sich die Dr.-Stammberger-Halle in einen edlen Ballsaal, in dem die Gäste einen fröhlichen Abend in gehobenem Ambiente verbringen können. Zwei voneinander getrennte Tanzbereiche werden jedem Musik- und Tanzgeschmack gerecht. Im Saal sorgt die Band "Barfly" - ein Teil des Orchesters "Pik 10" - für ausgelassene Stimmung bei Freunden der klassischen Tanzstile. Im Barbereich wird DJ Lobo Sanchez mit Musik der 80er Jahre bis heute dafür sorgen, dass auch jüngere und jung gebliebene Besucher die Tanzfläche füllen.

Gegen 23 Uhr präsentiert der Tanzclub Rot-Gold aus Bayreuth eine Showeinlage mit Mitmach-Teil. Den restlichen Abend werden Bayreuther als Taxitänzer- und tänzerinnen für diejenigen zur Verfügung stehen, bei deren Partner die Tanzleidenschaft nicht so sehr ausgeprägt ist. Mit den umfangreichen Vorbereitungen, die doch einen immensen Aufwand erfordern, beschäftigt sich ein extra dafür gegründeter Verein, dem Mitglieder aller Serviceclubs angehören.

Catering-Konzept überarbeitet

Die Federführung hat dieses Jahr Round Table mit Präsident Thomas Baumgärtner inne. "Irritationen, wie sie zuletzt beim Abschlussball der beiden Gymnasien aufgetreten sind, wird es nicht geben", verspricht Baumgärtner. Dazu wurde das Catering-Konzept überarbeitet.

Im Saal werden Bedienungen eine Auswahl an warmen und kalten Gerichten servieren. Ab 22 Uhr werden Snacks angeboten. Nach einer attraktiven Tombola folgt als Höhepunkt die Verleihung des Kultur- und Sozialpreises.

Preis geht nach Thurnau

Thomas Baumgärtner lüftete im Vorfeld schon einmal das Geheimnis: Die Siegprämie erhält in diesem Jahr das Projekt "Kinderkultur" in Thurnau. Eine neue Veranstaltungsreihe, die für Kinder im Vor- und Grundschulalter konzipiert ist und bei denen ihnen spielerisch erste Berührungen mit Theater, Musik, Literatur und Malerei vermittelt werden.

Die Veranstalter konnten Rainer Ludwig als Moderator gewinnen. Sie weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Ball für jeden zugänglich ist, nicht nur für Mitglieder der Serviceclubs. Karten für die rund 300 Tischplätze sind im Vorverkauf im Reisebüro Schaffranek erhältlich. Rest- und Laufkarten für Kurzentschlossene gibt es an der Abendkasse.