Das ist kein Sehtest" steht es in Zeile für Zeile kleiner werdender Schrift schwarz auf weißem Grund. "Ich will dich nur einfach näher bei mir haben!"

Wer der Botschaft Folge leistet, läuft Gefahr, bald viel zu nahe dran zu sein - an einem schmächtigen Kerlchen mit Bierbauch, das frau sich nun wirklich nicht aus der Nähe betrachten muss. Also ich jedenfalls nicht!
Vielleicht meint das Kerlchen seine Aufforderung ernst. Vielleicht will es einfach nur lustig sein. So wie das knappe Dutzend anderer Männer, die die Aufforderung, zu einer sportlichen Unternehmung "in geeigneter Kleidung" zu erscheinen, wohl missverstanden haben. Und nun mit T-shirts mit Aufschriften antreten, die wohl nur sie selbst witzig finden. Jeder Rücken ein Statement, jeder Bauch eine Demonstration!

"Limited Edition" steht da auf einer Männerbrust, und wer sich den restlichen Kerl anschaut, wünscht sich, dass es wirklich nur eine begrenzte Anzahl dieser Sorte gibt. "Ich bin nichts für schwache Nerven", tut ein anderer kund. Klarer Fall von Selbstüberschätzung! Der Besitzer des Hemdchens mit der Aufschrift "Egal wie dicht du bist - Goethe war dichter" scheint in humoristischer Hinsicht ein Seelenverwandter des Besitzers von "Alkohol löst keine Probleme - aber das tut Milch auch nicht" zu sein.

Ein einziger war's am Ende, auf dessen Rücken ein Spruch eine Lebenseinstellung kund tat, der ich mich ohne Wenn und Aber hätte anschließen können: "Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber wurscht."