Der Service beim Altstadtfest war ausgezeichnet, und die vielen Mitarbeiter in den Ständen erledigten ihre Arbeit auch bei gefühlten 50 Grad Celsius am Nachmittag bravourös. Dass wieder ein paar Rabauken, die einen über den Durst getrunken hatten, mit der Polizei in Konflikt gerieten - Schwamm drüber.

Apropos Durst: Eine Sache gab es, die mir nicht gefallen hat. Die letzten Getränke hatten wir im Oberhacken geordert. Nochmal hinten rum, ein paar Musikstücke anhören, das Obere Stadtgässchen rauf, Richtung Marktplatz laufen - und dann nach Hause. Das war unser Plan. Als wir die leeren Biergläser in der Oberen Stadt loswerden wollten, musste uns der junge Mann im Ausschank freundlich, aber bestimmt enttäuschen. "Nein, wir nehmen diese Pfandmarken nicht. Wir machen da nicht mit."

Also, Ihr lieben Bierbuden-Betreiber: Wir haben uns keinen abgebrochen wegen der paar Meter Umweg. Aber vielleicht schafft Ihr es ja nächstes Jahr, dass alle Gläser überall wieder abgegeben werden können.