Laden...
Thurnau
Ekel-Foto

Norma in Thurnau: Kunde entsorgt benutzte Einweghandschuhe in Einkaufswagen

Eine Fotografie die sprachlos, aber auch wütend macht, hat dieser Redaktion ein Leser aus Thurnau geschickt.
 
Nach dem Einkauf haben Unbekannte ihre Schutzhandschuhe abgestreift und einfach in den Wagen geworfen. Foto: privat
Nach dem Einkauf haben Unbekannte ihre Schutzhandschuhe abgestreift und einfach in den Wagen geworfen. Foto: privat

Zwei rücksichtlose Zeitgenossen haben nach ihrem Einkauf in der Norma-Filiale in Thurnau (Landkreis Kulmbach) offenbar nichts besseres zu tun gehabt, als ihre benutzten Einweghandschuhe zur großen Freude des nächsten Kunden in den Wagen zu werfen - und das, obwohl der nächste Papierkorb keinen Meter entfernt steht.

Da hätte man gut Lust, diesen Ferkeln auf die keimfreien Pfoten zu klopfen.

Leere Klorolle kann helfen

Für alle, die sich beim Einkaufen umweltfreundlich, einfach und wirksam schützen möchten, haben wir einen Tipp.

Schneiden Sie einfach zwei (in vielen Haushalten ja im Übermaß vorhandene) Papphülsen von abgespulten Klopapierrollen längs auf schieben Sie sie über die Griffstange des Wagens. Fertig und sogar mehrfach verwendbar.