Am frühen Samstagabend (13. August 2022) wurde die Hofer Polizei zu einer Grünanlage in der Nähe des Hofer Freibades gerufen. Grund war ein Streit zwischen zwei Personen um ein Feuerzeug, der in eine Schlägerei mit Händen und Fäusten eskalierte. So berichtet es die Dienststelle in einem Pressebericht am Tag danach.

Bevor die Streife eintraf, war einer der Täter bereits geflüchtet. "Doch nicht lange", schreibt die Polizei, denn der Mann machte einen Fehler: Der erheblich alkoholisierte 31-Jährige kehrte wenig später an den Tatort zurück und pöbelte lautstark die Polizisten an.

Hof: Täter kehrt an Tatort zurück und greift Polizisten an

Der Mann verweigerte erst die Herausgabe seiner Personalien, dann griff er die Polizisten auch noch mit einer Glasflasche an. Er schlug mit der Flasche nach den Beamten, die ihn aber überwältigen konnten. Nach einer Blutentnahme wurde der Mann in eine Haftzelle gebracht.

Die Polizisten wurden nur leicht verletzt. Den Mann erwarten mehrere Anzeigen.

Vorschaubild: © Zstockphotos/Adobe Stock (Symbolbild)