Bei der Jahresversammlung des Vereins für Hundesport (VfH) in Wonfurt waren sich der Vorsitzende Klaus Ullmann und die Übungswarte einig, als sie 2014 als gutes Vereinsjahr einstuften. Die meisten ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder und Übungswarte stellten sich bei der turnusgemäßen Neuwahl wieder zur Verfügung. Aktuell hat der Verein 85 Mitglieder.

"Die Arbeit soll Spaß machen und die beste Voraussetzung dafür ist, dass alle gut zusammenarbeiten", sagte Klaus Ullmann, der den Zusammenhalt im Verein lobte: "Wir arbeiten alle nicht nur ehrenamtlich, sondern ohne jegliche Bezahlung."

Stattliches Arbeitspensum

Im vergangenen Jahr habe man die Bäume und Hecken am Hundeplatz gepflegt, verschiedene Geräte und ein mobiles WC angeschafft, den alten Zaun abgerissen und den Welpenschutzplatz hergerichtet.