Was machten denn all die Mamas im Caritas Kindergarten St. Michael in Zeil am Freitagmorgen? Das fragten sich auch die Kinder, als ihre Mütter sie in den Kindergarten brachten und gleich mit da blieben. "Ich packe mit anderen Mamas Plätzchen für den Weihnachtsmarkt am Wochenende ein", war eine der möglichen Erklärungen. Die Lieblingsfrage aller neugierigen Kinder - "Warum?" - kann wohl so beantwortet werden: "Irgendwie gehört das zum Mamasein dazu", sagt eine der Frauen, die zum zweiten Mal hilft.

Um acht Uhr ging es los, und zu neunt ging es eigentlich auch ganz flott. Um kurz nach zehn Uhr sind über 200 Tüten mit Plätzchen befüllt: "Ich glaube es waren 215 Stück", wird überschlagen. Es sind auf jeden Fall einige, einige noch auf dem Tisch, andere schon in Kartons zum Abtransport verstaut. Verkauft werden sie wohl am Samstag und Sonntag - wie in den Jahren zuvor auch - alle.