Das ist der absolute Hammer: Ein absoluter Weltstar, Anastacia, kommt am Dienstag nach dem Eberner Altstadtfest (27. Juli) und noch vor Beginn der Sommerferien in den Schlosshof, der immer mehr zum Rock-Mekka wird. Wie Gaby Heyder vom Veranstaltungsservice Bamberg am späten Freitagnachmittag bestätigte, da war die Tinte unter den Verträgen eben getrocknet, kommt Ebern in den Genuss einer absoluten Rockröhre mit energiegeladener Bühnenpräsenz.

Der Kartenvorverkauf beginnt am Montagvormittag an allen bekannten Vorverkaufsstellen, auch in den Geschäftsstellen und Servicepoints der Mediengruppe Oberfranken. "Es gibt eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen sowie Stehplätze", sagt Heyder, wohlwissend, dass der Ansturm enorm sein wird.

Mehr als 30 Millionen Alben hat Anastacia im Verlauf ihrer Karriere seit 2000 weltweit verkauft. Die fünf Multi-Platin-CDs "Not That Kind", "Freak Of Nature" und "Anastacia" sowie "Heavy Rotation" und "It's A Man's World" verhalfen der zierlichen Powerfrau mit der gigantischen Röhre zu einer kometenhaften Karriere.

Die 48-Jährige wurde in New York geboren und wuchs in Chicago auf.

Bestseller-Singles wie "I'm Outta Love", Mega-Seller "Paid My Dues", "One Day In Your Life" oder "Left Outside Alone" gehören zum Tourneeprogramm, weil sie die zentralen Etappen ihres Aufstiegs markieren. Daher lautet das Motto der Tour auch: "The ultimate collection tour 2017".

Total begeistert über den Coup seiner Bamberger Partner zeigte sich auch Schlossherr Herrmann Freiherr von Rotenhan: "Ich finde das super, dass es geklappt hat, einen Weltstar nach Ebern zu holen und bin immer wieder begeistert, dass es Frau Heyder gelingt, das Event des Vorjahres noch einmal zu toppen. Das wird wieder ein
Wahnsinns-Sommer auf Schloss Eyrichshof."

Möglich gemacht hat das Konzert, Anastacia ist bisher in Bayern nur in München und Nürnberg aufgetreten, auch eine große Firma aus Untermerzbach und dem Fränkischen Tag als Medienpartner. Das Konzert ist eines von bisher vier Sommer-Terminen in Deutschland. Da kommen die Fans aus ganz Bayern und Thüringen (und darüber hinaus) nach Ebern.


"Wir können es nicht lassen - und legen in Eyrichshof noch einen drauf. Bei dem Namen konnte ich einfach nicht nein sagen", hatte Gaby Heyder vom Veranstaltungsdienst in Bamberg schon am Morgen Lus auf auf noch mehr Unterhaltung auf Top-Niveau gemacht, da schon feststand, dass Sportfreunde Stiller, Rainhard Fendrich, Silbermond, Altneihäuser Feierwehrkapelln und JBO Ende Juli im Eberner Stadtteil gastieren werden.