Da waren die "Pfiffer", wie die Bewohner des Eberner Stadtteiles wegen ihres Vereinswappens gerne genannt werden, aber besonders pfiffig: Mit ihrem Bewerbungs-Video haben sie es in die Endausscheidung im Wettbewerb "Dorf der Dörfer" von Fränkischem Tag und seinem Internet-Portal " www.infranken.de " geschafft. Ab Montag läuft eine Online-Abstimmung. Dem Sieger winkt am Pfingstmontag ein Gastspiel der "Dorfrocker".

Und das wollen die Bischwinder unbedingt schaffen, wie Sandra Dietz (25), die das Video eingeschickt hat, versichert: "Wir trauen uns dazu, so eine Veranstaltung zu stemmen. Denn eigentlich sind wir unter den fünf Finalisten das einzige richtige Dorf." Bei 230 Einwohner wohl wahr. "Wir hätten diese Veranstaltung verdient."

Deshalb hat man sich für die einwöchige Internetabstimmung auch schon eine Strategie überlegt, die aber ein Geheimnis bleibt.