Wer am Nachmittag anmarschiert, der muss Glück haben. Dann sind nämlich die selbst gezogenen bulgarischen Tomaten, die russischen Ochsenherzen und die Orange Russion schon weg. Die Zitronenverbene und der Pfirsichsalbei haben auch neue Abnehmer gefunden, ebenso der Affenkaktus.

Die Pflanzen- und Gartenbörse in Rügheim hat sich im fünften Jahr zu einem Publikumsmagneten vor den Toren Hofheims entwickelt. Tausende kamen am Wochenende, und die Helfer der Feuerwehr kümmerten sich darum, dass hunderte Autos auf den Wiesen rund um Rügheim sicher abgestellt waren.

Freilich kündeten Blechkarossen vor den Ortseingängen davon, dass hier etwas los ist.