Der Vorsitzende des Kreis-Caritasverbandes, Johannes Simon, empfing die Gäste. Viele Helfer trugen zum Gelingen des Balles bei und zahlreiche Sponsoren sorgten für eine reich bestückte Tombola. Der Erlös der Tombola fließt ebenso wie der Reingewinn des gesamten Balles in die Caritasarbeit mit ihren kostenlosen Beratungsdiensten für Menschen, "die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen", wie Johannes Simon sagte.

Nach der Polonaise sorgte die Band "Andorras" dafür, dass die Tanzfläche bis weit nach Mitternacht dicht bevölkert blieb. Viele Gäste schwärmten vom Ambiente in Trossenfurt - und vom Boden, dessen Parkett sehr gut betanzbar ist. Viel Applaus erhielten die "Meefischli" und ihre Trainerin Valentina Friedrich. Die Gardemädchen aus Knetzgau präsentierten einen mitreißenden Showtanz und setzten einen farbenfrohen Akzent.