Wissen Sie was der Kreuzbund ist? - "Hat doch irgendwas mit Rittern und Mittelalter zu tun. Naja, kämpfen tun die auf alle Fälle, aber so genau weiß ich das jetzt auch nicht", antwortet ein Eberner Passant unserer Mitarbeiterin des Fränkischen Tags. Berthold Schmitt aus Ebern schmunzelt, als er diese Antwort auf Papier liest. Er ist Mitglied der Kreuzbund-Gruppe, die sich zweimal im Monat im evangelischen Gemeindehaus in Ebern trifft. Wenn er von seinem "erfolgreichen Kampf" erzählt, dann geht es jedoch als letztes um ritterliches Gehabe aus Zeiten der Burgen und Schlösser. Es geht um Schnaps, die Sucht und das Leben.

Vor einigen Jahren hat sich bei Berthold Schmitt noch alles um den Alkohol gedreht: "Der Gedanke, keinen Stoff greifbar zu haben, hat mich regelrecht panisch gemacht", erzählt der heute 58-jährige Familienvater. Seit zehn Jahren lebt Berthold Schmitt aus Ebern ohne einen Tropfen Alkohol.