Die Modellflugausstellung des Modellflugclubs Coburg (MFC) am Sonntag in der Turnhalle des TSV Scheuerfeld dient zum Saisonauftakt mit dem Austausch von Ideen und dem Kauf und Verkauf von "Schätzen", sagte Vorsitzender Frank Luther.

Beim Modellfliegen könnte man es schon mit den Flugmodellen auf die Spitze treiben, weiß Frank Luther aus eigener Erfahrung. Vom Anfänger zum Profi sei es oft nur ein kleiner Schritt. Anfänger können mit einem kleinen Heli oder Flugzeug bereits mit 50 Euro einsteigen, und im Premiumbereich seien schnell 15 000 Euro erreicht. Hobbypiloten starten auf dem Gelände des MFC in Glend und können sich dort mit den Vereinsmitgliedern auch austauschen. Die Mitgliederzahl sei mit 60 seit längerem stabil und Jüngere können von Erfahrenen lernen. Wer das Fliegen von Flugmodellen erlernen möchte, ist beim Modellflugclub Coburg in guten Händen, betonte Vorsitzender Frank Luther. Mehr Infos unter www.mfccoburg.de. des