Die Corona-Pandemie hat den früheren Gymnasiallehrer Leonhard Welscher zu der stattlichen Spende von 3000 Euro an die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" veranlasst.

Der 67-Jährige ist seit 30 Jahren Vorsitzender des TSV Neukenroth und weiß daher aus eigener Erfahrung, wie wichtig für unsere Gesellschaft ehrenamtliches Engagement ist. Dieses ehrenamtliche Engagement beeindruckt ihn auch bei den Verantwortlichen der Hilfsaktion "1000 Herzen für Kronach", die in Not geratenen Menschen unbürokratisch hilft. Gerade während der Corona-Pandemie mit ihren negativen Auswirkungen auf die Menschen in der Region, vor allem auf Familien mit Kindern oder Alleinerziehende, sei die unkomplizierte Hilfe von "1000 Herzen" eine Erleichterung.

Gerhard Burkert-Mazur und Heinz Hausmann nahmen die großherzige Spende entgegen und dankten Leonhard Welscher für die große finanzielle Hilfe und hoffen auf Nachahmer.

Hilfebedürftige können einfach anrufen - unter der Telefonnummer 09261/3550 sind Herta und Gerhard Burkert-Mazur erreichbar, unter 09261/4236 meldet sich Heinz Hausmann. eh