So kennen die Retterner ihre "Kathi": immer einen lustigen Spruch auf den Lippen. Eine Kostprobe davon durften nun auch die stellvertretende Landrätin Rosi Kraus (CSU) und Dritter Bürgermeister Günter Honeck (BBG) erleben. Sie beide gratulierten Katharina Hubert zu ihrem Geburtstag.
Und sie staunten ob der geistigen Frische und Lebensfreude des Geburtstagskindes. Katharina Hubert hatte ihren Gratulanten, unter denen auch Pfarrer Daniel Schuster war, viel zu erzählen.
Wie sehr es ihr in der Eggolsheimer Tagespflege gefällt oder wie sie als Näherin in der Weberei arbeitete und später über 20 Jahre bei der Firma Fahrhans in Eggolsheim.


Junge Witwe

Eines wollte sie jedoch nicht wahrhaben - ihr Alter. "Was, so alt bin ich schon?", fragte sie die Gratulanten, die ihr zum 95. Geburtstag gratulierten.
Bereits vor 50 Jahren starb ihr Mann Johann.