343 Bürger folgten der Einladung zum 22. Bürgerschießen der Eggolsheimer Eintracht-Schützen. Während der sechs Schießtage wurden über 600 Pizzabrötchen verzehrt, 126 Flaschen Sekt sind an Schützen beim Schießen ausgegeben worden. Hinzu kamen hervorragende sportliche Ergebnisse: Auf der neuen Meyton-Anlage wurden so viele erstklassige Schüsse erzielt wie noch bei keinem Bürgerschießen zuvor.
Zu Beginn der Preisverteilung bedankte sich der Erste Vorsitzende Jürgen Schwarzmann bei allen. Er begrüßte als Ehrengast Pfarrer Daniel Schuster, der persönlich bei der Preisverteilung dabei war.
Er durfte für die St.-Martin-Schützen, die für die Pfarrei angetreten waren, den Preis für die Meistbeteiligung entgegennehmen. Sie traten mit stolzen 108 Teilnehmern an und verwiesen die Freiwillige Feuerwehr Unterstürmig mit 83 Teilnehmern.
Die St.-Martin-Schützen sind damit die zweite Gruppierung seit Einführung des Bürgerschießens, die den Meilenstein von 100 Teilnehmern übertroffen haben. Bei der Mannschaftswertung konnten sie ihren ersten Platz mit einem Rekordgesamtergebnis von insgesamt 55,2 Teilern verteidigen.
Der beste Teiler, den man erzielen kann, ist ein 0,0 Teiler. Der Schuss sitzt dann exakt in der Mitte. Zwei Mal wurde beim diesjährigen Bürgerschießen ein solcher Teiler - von Martina Kupfer und Paul Schlund - erzielt. Erster Vorsitzender Jürgen Schwarzmann und Schützenmeister Stefan Hartmann durften den ersten Preis in der Einzelwertung an Manfred Krischke überreichen. Damit verdrängte er Konstantin Roppelt, der lange führte, auf den zweiten Platz. Es entschied hier die niedrigere Startnummer von Manfred Krischke. Auf dem dritten Platz folgte Reinhold Güldner.
Vor der Bürgerschützenkönig-Proklamation wurde es für die Jugendlichen bis einschließlich 16 Jahren spannend. Den Titel des Jugend-Pizzakönigs 2016 ergatterte sich Patrick Sitzmann mit einem 34,3-Teiler vor Elisabeth Eismann.
Zum Bürgerschützenkönig wurde Marcel Motschenreuther gekürt. Knapp dahinter folgte Susanne Zucker mit einem 31,6-Teiler. Auf den Plätzen folgten Nick Osterloh, Roland Wirsching und Astrid Amon-Bollenbeck. Die Ergebnislisten können unter eintracht-eggolsheim.de eingesehen werden. erl