Rattelsdorf — "Mit der Pflege des Umfelds des Mariabilds und des Eingangsbereich des Friedhofs fühlen wir uns verantwortlich für ein schönes Ortsbild", erklärte Rosi Walter, die Erste Vorsitzende bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins. Dazu gehöre ebenfalls Pflanzen und Pflege der Blumenkästen. Insgesamt würden so über 100 Arbeitsstunden erbracht. Gedanken habe man sich gemacht über das Aussehen des Friedhofs. Vom Verein angeregt werde, zusammen mit der Gemeinde eine schönere Gestaltung des Friedhofs auf den Weg zu bringen. Ideen und Gestaltungsvorschläge würde man gerne einbringen, so Rosi Walter.
Sie lobte die engagierte Arbeit der Jugendleiterinnen Steffi Böhm, Kerstin Mögn und Christine Müller bei den "Gartenzwergen" der Jugendgruppe des Vereins.