Die Neuwahlen sowie die Anerkennung für langjährige Treue und Engagement standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Stadtsteinach im Gasthof "Zum goldenen Hirschen". Als Erster Vorsitzender bekam Harald Fraas wieder das Vertrauen der Versammelten. Sein Stellvertreter bleibt Peter Gleich. Neuer Kassier ist Klaus Göldel und das Schriftliche erledigt Harald Fraas selbst. Vertreterinnen der Frauen sind Renate Kraus und Inge Boog. Der scheidende Kassier Konrad Grimmler bedankte sich für die 15 Jahre angenehme Zusammenarbeit in der Ortsorganisation.
Für 40-jährige Mitgliedschaft durfte Horst Hühnlein die Treuenadel und ein Präsent aus den Händen von VdK-Kreiskassier Alfred Baumgärtner, Ersten Bürgermeister Roland Wolfrum sowie den Vorsitzenden Harald Fraas und Peter Gleich empfangen. Zehn Jahre dabei sind Jürgen Auernhammer, Toni Günther, Mario Hildner, Albert Korzendorfer, Armin Kotschenreuther, Jürgen Limmer, Eberhard Machalett, Michael Ostendorf, Alfred Schneider und Irma Turbanisch. Für zehn Jahre ehrenamtliche Mitarbeit dankten die vier Ingrid Boog.
"Der VdK-Ortsverband Stadtsteinach ist wie der VdK Bayern sehr gut aufgestellt. Das belegen die Mitgliederzahlen bayernweit mit 664 000 Personen, im Bezirk Oberfranken 84 000 und Kreisverband Kulmbach 8382, Tendenz weiter steigend", betonte Ortsvorsitzender Harald Fraas. Mit 295 Personen steht Stadtsteinach vor der 300er-Mitgliedermarke und Fraas zeigte sich sicher, diese heuer zu knacken.


Menschen haben Vertrauen

Die Mitgliederzahlen und der ungebremste Zulauf belegten zudem, dass der Sozialverband VdK gute und wertvolle Arbeit leistet sowie das Vertrauen der Menschen genießt. Zudem zeigten die Initiativen zur Verbesserung in der Pflege und auch im Bereich der Barrierefreiheit Wirkung. Als aktuelles Motto zur Bundestagswahl greife der Sozialverband das Thema "Soziale Spaltung stoppen!"
Aus den Stadtsteinacher VdK-Veranstaltungen ragten im Vorjahr der Tagesausflug zum Baumwipfelpfad bei Ebrach und die Kreisverbandswanderung ins Steinachtal heraus. Gut besucht waren die Monatstreffs im Cafe Michel und die Weihnachtsfeier. Harald Fraas kündigte zudem an, dass der diesjährige Tagesausflug am 15. Juli ins Tropenhaus Kleintettau führt. "Die Stimme des VdK-Sozialverbandes hat auf Orts-, Kreis-, Bezirks- und Landesebene Gewicht", sagte Stadtsteinachs Bürgermeister Roland Wolfrum. Die Barrierefreiheit sei für alle Bürger und Besucher im Erdgeschoss des Rathauses bereits gegeben. Der Bürgermeister kündigte an, dass ein Plattformlift eingebaut werden soll, um auch problemlos in den ersten Stock zu gelangen.
Vonseiten des VdK-Orts- und Kreisverbandes zeigte sich Kreiskassier Alfred Baumgärtner dankbar, dass in Sachen Barrierefreiheit in Stadtsteinach schon einiges geschehen ist und der rührige Ortsverband um Harald Fraas ein starkes Rückgrat der Kulmbacher Kreisorganisation ist.
Klaus-Peter Wulf