Die Herren des TTC Au landeten in der 3. Tischtennis-Bezirksliga einen 9:3-Sieg gegen den TSV Windheim II und liegen jetzt ungeschlagen an der Spitze. Etwas Schützenhilfe leistete der TSV Stockheim mit dem Auswärtssieg beim TV Konradsreuth II. Nach der Niederlage gegen den SV Berg wird der DJK-SV Neufang wohl als "Hinterbänkler" in die Weihnachtspause gehen.

TTC Au - TSV Windheim II 9:3
Der Heimsieg fiel unter anderem deshalb so deutlich aus, weil die Gäste viermal im fünften Satz scheiterten. Bis zum Stand von 4:3 befanden sie sich mit Au noch auf Augenhöhe. Mit drei Siegen im Entscheidungssatz setzten sich die Hausherren ab. Mit zwei weiteren Erfolgen ohne Satzverlust machten sie den fünften Saisonsieg perfekt und liegen mit 11:1 Punkten an der Tabellenspitze.
Ergebnisse: Feick/Seiz - M. Neubauer/Fehn 3:0, Hammerlindl/Stengel - Trebes/A. Neubauer 0:3, Meister/Murrmann - Gruber/Fröba 3:0, Feick - M. Neubauer 3:2, Hammerlindl - Trebes 1:3, Seiz - Gruber 3:0, Meister - A. Neubauer 2:3, Stengel - Fehn 3:2, Murrmann - Fröba 3:2, Feick - Trebes 3:2, Hammerlindl - M. Neubauer 3:0, Seiz - A. Neubauer 3:0.

TV Konradsreuth II -
TSV Stockheim 4:9

Konradsreuth ging zwar mit 2:1 in Führung, doch dann konterten die "Bergleute" mit vier Siegen in Folge. Nach diesem 2:5-Rückstand kamen die Gastgeber zwar auf 4:5 heran, doch dann war Stockheim wieder präsent und machte mit vier Einzelerfolgen am Stück den Sack zu.
Ergebnisse: Unglaub/Wrobel - Heinlein/Hilbert 2:3, Haag/ Schwach - Buckreus/Martin 3:2, Müller/Koschemann - Wich /Sünkel 3:0, Unglaub - Heinlein 2:3, Wrobel - Buckreus 0:3, Haag - Hilbert 0:3, Müller - Wich 0:3, Koschemann - Sünkel 3:0, Schwach - Martin 3:1, Unglaub - Buckreus 0:3, Wrobel - Heinlein 0:3, Haag - Wich 1:3, Müller - Hilbert 0:3.

DJK-SV Neufang -
SV Berg 3:9

Mit dem Verlust von zwei Doppeln und der ersten beiden Einzel stand Neufang frühzeitig mit dem Rücken zur Wand. Zwar konnten danach Michael Beitzinger und Nico Trebes ihre Kontrahenten aufs Kreuz legen, doch zu mehr reichte es an diesem Abend für die Einheimischen nicht. Die Möglichkeit zu punkten hatte noch Michael Kolb, doch scheiterte er nach der 2:1-Satzführung mit 2:3.
Ergebnisse: Kolb/Gebhardt - Greim/Frinzel 3:2, Beitzinger/ Hofmann - Knörnschild/Behr 1:3, Kotschenreuther/Trebes - Fischer/Ebert 2:3, Kolb - Knörnschild 0:3, Gebhardt - Greim 0:3, Beitzinger - Frinzel 3:1, Kotschenreuther - Behr 1:3, Trebes - Ebert 3:1, Hofmann - Fischer 0:3, Kolb - Greim 2:3, Gebhardt - Knörnschild 0:3, Beitzinger - Behr 0:3. hf