Die Herren des TTC Au blieben in der 3. Tischtennis-Bezirksliga auch im h letzten Vorrundenspiel ohne Niederlage und gehen mit drei Punkten Vorsprung vor dem TTC Hof II (14:4 Punkte) in die Weihnachtspause. Die Hofer festigten ihren zweiten Platz mit einem Kantersieg gegen den TSV Windheim II. Einen wichtigen Doppelpack verbuchte der DJK-SV Neufang mit einem Erfolg beim TSV Stockheim.

TTC Au - SG Regnitzlosau 9:4
Zu Beginn hielten die Gäste mit dem Gewinn eines Doppels und eines Einzels noch etwas dagegen. Als es 3:2 stand, zogen die Hausherren mit vier Siegen auf 7:2 davon. In den folgenden vier Einzeln gab es auf jeder Seite zwei Siege, womit die "Traber" am Ziel waren und mit 17:1 Punkten die Vorrunde ungeschlagen abschlossen.
Ergebnisse: Feick/Murrmann - Koss/Weiß 3:1, Meister/Sengel - Saritekin/Höh 2:3, Hammerlindl/Wenicker - Höll/Merdan 3:2, Feick - Höh 3:0, Hammerlindl - Saritekin 2:3, Meister - Weiß 3:0, Stengel - Koss 3:2, Murrmann - Merdan 3:1, Wenicker - Höll 3:1, Feick - Saritekin 0:3, Hammerlindl - Höh 3:1, Meister - Koss 2:3, Stengel - Weiß 3:1.

TTC Hof II -
TSV Windheim II 9:1

Ein Einzelsieg von Michael Neubauer war die einzige Ausbeute der Gäste, die gehörig unter die Räder gerieten. Ein besseres Resultat blieb verwehrt, da je ein Doppel und Einzel im Entscheidungssatz verloren ging. Dennoch belegt der TSV der vierten Platz, punktgleich mit dem SV Berg.
Ergebnisse: Schneider/Rill - Neubauer/Fröba 3:1, Heger/ Gabel - Trebes/A. Neubauer 3:2, Simon/Gruber - Fritz/Fehn 3:0, Schneider - M. Neubauer 1:3, Rill - Trebes 3:0, Heger - Gruber 3:0, Simon - A. Neubauer 3:0, Fritz - Fehn 3:2, Gabel - Fröba 3:0, Schneider - Trebes 3:1.

TSV Stockheim -
DJK-SV Neufang 4:9

Die "Bergleute" stellten den verletzten Jürgen Heinlein sporadisch auf und mussten so drei Punkte kampflos abtreten. Hinzu kam, dass sie alle vier Entscheidungssätze verloren. Beim Stand von 3:3 punktete für den TSV nur noch Werner Buckreus einmal. Bei Neufang blieb Michael Beitzinger in seinen zwei Einzeln ungeschlagen. Mit diesem Doppelpack haben sich die Gäste etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft.
Ergebnisse: Buckreus/Wich - Beitzinger/Hofmann 3:1, Heinlein/Weißbach - Kolb/Gebhardt 0:3, Hilbert/Martin - Kotschenreuther/Trebes 2:3, Buckreus - Gebhardt 3:1, Heinlein - Kolb 0:3, Wich - Kotschenreuther 3:1, Hilbert - Beitzinger 0:3, Martin - Hofmann 2:3, Weißbach - Trebes 1:3, Buckreus - Kolb 3:0, Heinlein - Gebhardt 0:3, Wich - Beitzinger 2:3, Hilbert - Kotschenreuther 2:3. hf