Die KAB-Ortsverbände des Landkreises Kronach sowie die Neukenrother Dorfgemeinschaft trauern um KAB-Ortsvorsitzenden Ulrich Bernschneider, der nach längerer Krankheit am Sonntag im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Über zwei Jahrzehnte hat der Neukenrother mit großem Engagement und Leidenschaft den KAB-Kreisverband Kronach, den er einige Jahre leitete, vor allem aber den KAB-Ortsverband Neukenroth, geprägt. Darüber hinaus hat er sich um die Kirchengemeinde St. Katharina Neukenroth als langjähriges Pfarrgemeinderatsmitglied und als Lektor große Verdienste erworben. Die Wallfahrten nach Marienweiher wurden maßgeblich von Ulrich Bernschneider organisiert.


Wahrung christlicher Werte

19 Jahre stand er an der Spitze der KAB Neukenroth. Sein Einsatz für soziale Gerechtigkeit, die Überwindung sozialer Verwerfungen sowie die Wahrung christlicher Werte waren für den Neukenrother eine Lebensaufgabe. Darüber hinaus hat Ulrich Bernschneider den Musikverein Neukenroth, den TSV Neukenroth sowie den Obst- und Gartenbauverein nach besten Kräften unterstützt. Trauergottesdienst ist am Freitag um 14.30 Uhr im Neukenrother Gotteshaus St. Katharina. gf