So viel Bewegung passt eher in eine Sporthalle als in den Saal des Myconiushauses der evangelischen Kirchengemeinde in Lichtenfels. Aber hier trafen sich am vergangenen Freitag die Main-River-Dancers im Rahmen des Ferienprogramms des Kreisjugendringes, um die Jugendlichen für ihr Hobby zu begeistern und sich für den großen Auftritt während des Korbmarktes vorzubereiten. Der 16. "Korbmarkt-Special" findet im Schützenhaus am Samstag, 16. September, von 15 bis 22 Uhr statt. Rund 100 Square-Dancers aus ganz Deutschland werden dort ihrem Hobby frönen und das Publikum begeistern.
Wo sich Sport und Kultur begegnen, ergibt sich ein für Laien kaum zu durchschauendes Gewusel. Von der Bühne herunter ruft jemand Anweisungen. Neben ihm spielt eine Anlage Musik von Country über Rock bis Hip-Hop. Gruppen mit jeweils zwei oder vier Tanzpaaren bewegen sich in einem von ihnen erdachten Quadrat. Getanzt wird abwechselnd Square Dance und Round Dance.
Clubcaller Matthias Knabner, so heißt der Anweiser, ruft "Allemande left" und die Tänzer wenden sich der nächstliegenden Ecke des gedachten Quadrats zu und machen eine linke Unterarmdrehung. "Do sa do": Zwei Tanzpaare umlaufen ihr Gegenüber ohne Drehung.


"Schach mit Tänzern"

"Man kann das bis ins hohe Alter tanzen", sagt Clubpräsident Gerald Vierling. Tatsächlich findet man auf dem Parkett alle Altersstufen und jeder tanzt mit jedem. Einen Korb bekommt keiner. "Swing", schallt es aus dem Lautsprecher. Die Paare drehen sich im Uhrzeigersinn. Die weiten Röcke und Petticoats der Damen fliegen wirbelnd im Kreis.
In der Tat ist auch das Calling eine Kunst für sich: Über tausend verschiedene gerufene Anweisungen gibt es. "Schach mit Tänzern" nennt man es, denn der Caller muss ständig darauf achten, dass die Figuren gut zueinanderpassen und es keinen störenden Richtungswechsel gibt.
Der 1996 gegründete Verein zählt 60 Mitglieder mit rund 40 Aktiven. Sie treffen sich freitags um 19.30 Uhr im Schützenhaus. "Unser wichtigstes Motto lautet: Ein fremder Square Dancer ist ein Freund, den du nur noch nicht kennengelernt hast", so Vierling. Weitere Informationen zur Gruppe gibt er telefonisch unter 09573/950874 oder über gerald.vierling@t-online.de.


Am 16. September wird getanzt

Beim "Korbmarkt Special" am 16. September wird von 14.30 Uhr bis spät in die Nacht hinein im Lichtenfelser Schützenhaus getanzt. Nach verschiedenen Programmpunkten startet um 22 Uhr eine bunte Afterparty. Der Eintritt ist frei.