Stefan Heinlein (CSU) ist seit 1. Mai der Bürgermeister im Markt Pressig. Er übernahm am Freitag die Amtsgeschäfte des bisherigen Bürgermeisters Hans Pietz (FW) und erhielt aus dessen Händen die Amtskette sowie die Rathausschlüssel.

Vieler Einweisungen bedurfte es für Stefan Heinlein nicht, ist er doch, wenn man so will, im Rathaus Pressig fast aufgewachsen. Als Verwaltungsfachwirt und seit vergangenem Jahr auch als Geschäftsleiter diente er im Rathaus Pressig bereits über 20 Jahre. Und der 38-Jährige hängt geradezu mit Leidenschaft an seiner Heimat Pressig, wofür auch die vielen ehrenamtlichen Engagements in Vereinen und in der Kirchengemeinde ein deutliches Indiz sind.

Stefan Heinlein will sich nun an der Spitze des Marktes dafür einsetzen, dass Pressig weiter eine Gemeinde sein wird, in der man sich wohl fühlen und glücklich sein kann. In einem ersten Statement mit umhängender Amtskette meinte Heinlein: "Gemeinsam mit den kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Marktes Pressig, den Bürgerinnen und Bürgern und dem gesamten Marktgemeinderatsgremium will ich Pressig lebenswert erhalten und voranbringen. Das war für mich seit früher Jugend an immer wieder der Antrieb nicht nur zuzuschauen, sondern mitzuarbeiten und die Heimat mitzugestalten." Diese Worte sprach Heinlein nach dem Ritual der Übergabe, die wegen der Corona-Pandemie auch mit gebührendem Abstand erfolgte.

Der neue Rathauschef sagte weiter: "Jetzt ist die Zeit, nach vorne zu schauen" und daher strukturiere er die Verwaltung in kleinen Schritten etwas um, um dadurch mehr Effizienz zu erzielen, was dem langjährigen Verwaltungsangestellten auch sehr am Herzen liegt. Er will vor allem die jeweiligen Stärken der jetzigen Mitarbeiter mehr hervorbringen und setzt daher auch personell Akzente.

Sauchella wird Geschäftsleiter

Dem Ritual wohnten drei Verwaltungsfachangestellte bei. So konnte das neue Gemeindeoberhaupt seinen Nachfolger im Bereich Geschäftsleitung und Personalwesen, den Verwaltungsfachwirt Antonio Sauchella (bisher Kämmerer), sowie den zukünftigen Leiter der Hauptverwaltung, den Verwaltungsfachangestellten Thomas Frashek (Bachelor of Laws), vorstellen. Frashek wird dieses Amt übernehmen, sobald für ihn ein Ersatz im Einwohnermelde- und im Ordnungsamt im Rathaus seine Tätigkeit aufnimmt, informierte Heinlein.

Dieses Stühlerücken im Rathaus habe er bei der letzten Marktgemeinderatssitzung im nicht-öffentlichen Teil mit dem Ratsgremium so besprochen, stellte er klar. Bei der Amtsübergabe war auch die langjährige Verwaltungsfachangestellte Birgitt Keim mit dabei, welche in fast 40 Jahren Dienstzeit ihren vierten Bürgermeister im Amt begrüßen durfte.

Bürgermeister Hans Pietz, der nach zwölf Jahren Amtszeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierte, wünscht seinem Nachfolger alles Gute, stets glückliche Entscheidungen für das Wohl der Bürger im Markt Pressig und viel Erfolg, Kraft und Gesundheit im Amt des Bürgermeisters. eh