"Die Fördermaßnahme ,Digitales Klassenzimmer‘ ist aktuell auf dem Stand, dass die Laptops, Beamer und Dokumentenkameras in Betrieb genommen wurden", informierte Bürgermeister Götz in der Marktgemeinderatssitzung von Oberthulba. Kurz zuvor hatte er sich persönlich an der Schule ein Bild davon gemacht.

Das Staatliche Bauamt wird im November und im Dezember die Staatsstraße 2790 zwischen der Hetzloser Kreuzung und Ortseingang von Neuwirtshaus erneuern. Dafür wird die Straße in diesem Bereich voll gesperrt, Die Umleitung erfolgt dann über Schwärzelbach, Wartmannsroth, Waizenbach, Diebach, Hammelburg und Untererthal sowie gegenläufig, wurde in der Sitzung bekannt.

Der Revista-Verlag informiert derzeit die Abonnenten des Amts- und Mitteilungsblatts des Marktes Oberthulba über die aktuellen Neuerungen. Mit dem Start der App und dem E-Paper für das Amtsblatt bestehe nun zusätzlich zur bisherigen und schon gut genutzten Möglichkeit, das Amtsblatt als PDF per Mail zu erhalten, für die Digital-Abonnenten die Nutzung über Mobiltelefone und Tablets.

"Wir sollten proaktiv an den Veranstaltungskalender 2021 herangehen", meinte Götz. Termine könnten dann immer noch abgesagt werden. Der Kalender werde immer gut genutzt, und so sollten die Vereine doch ihre Termine bis Mitte November vorbringen - alles natürlich vorbehaltlich neuer Auflagen zur Corona-Pandemie.

Die Elektro- und Steuertechnik bei der Sanierung des Hochbehälters Oberthulba übernimmt die Firma Elektro Hofmockel aus Rohr. Die Kosten dafür liegen mit rund 87 400 Euro um 17 500 Euro niedriger als die Kostenberechnung, hieß es in der Sitzung.

Dem Bauantrag zum Abbruch einer Holzlege und dem Neubau einer Garage in Hassenbach in der Höhenstraße stimmte das Gremium zu, die beantragten Befreiungen wurden erteilt.