Eine Rückschau auf das Parteigeschehen im SPD-Ortsverein stand im Mittelpunkt der Hauptsammlung im Vereinsheim des TV Schwürbitz. Dabei wurden auch langjährige und verdiente Parteifreunde ausgezeichnet, die über Jahrzehnte hinweg ihrer politischen Überzeugung treu geblieben sind.

Geehrte mit Verdiensten

Vorsitzender Peter Fack resümierte, dass die Wahlversammlungen, viele zusammen mit dem SPD-Ortsverein Michelau, sehr gut von der Bevölkerung angenommen worden seien. Auch die Infostände und Ortsbegehungen habe die heimische Bevölkerung genutzt, um mit den Mandatsträgern ins Gespräch zu kommen und eigene Anregungen an die Gemeinderäte der SPD-Fraktion weiterzugeben. Geehrt wurden zwei Parteifreunde, die dem SPD-Ortsverein Schwürbitz seit Jahrzehnten treu geblieben sind. Vorsitzender Fack sprach zunächst Roland Braun an, der auf seine 25-jährige Parteizugehörigkeit blicken konnte und am 1. Januar 1996 in den Gemeinderat nachgerückt war. Er gehörte viele Jahre dem Verwaltungsausschuss an, bevor er 2014 zum Fraktionssprecher seiner Partei gewählt wurde und seitdem auch ein Mitglied des gemeindlichen Bauausschusses ist. Außerdem hat sich Roland Braun vielseitig in den Vereinen und bei ehrenamtlichen Tätigkeiten engagiert.

Die Zeit des Wettrüstens

Noch gut konnte sich auch der zweite Jubilar, Peter Lauterbach, der ursprünglich aus dem Burgkunstadter Stadtteil Weidnitz zugezogen war, an seine politische Vergangenheit erinnern, die vor 40 Jahren im SPD-Ortsverein von Burgkunstadt begann. Sie war geprägt von der Umweltzerstörung und dem Wettrüsten, weshalb viele Initiativen und Bewegungen den Versuch unternahmen, sich zu wehren.

Lauterbach erlebte dabei auch den Bruch der sozialliberalen Koalition mit. Nachdem Lauterbach seinen Wohnort nach Schwürbitz verlegt hatte, trat er hier dem SPD-Ortsverein bei und übernahm 1994 das Amt des Schatzmeisters.

Beiden Parteifreunden dankte Vorsitzender Peter Fack für ihre Mitarbeit im Ortsverein, die sie seit Jahrzehnten stets zuverlässig erledigt und sich damit für die Mitbürger ihrer Heimatgemeinde eingesetzt hätten. Fack überreichte den Jubilaren Ehrennadeln und Auszeichnungen der Bundespartei sowie ein Präsent der Schwürbitzer Ortsvereins.

Diesen Gratulationen an zwei verdiente Parteifreunde schlossen sich auch SPD-Kreisvorsitzender Sebastian Müller und der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Michelau, Jürgen Spitzenberger, an. dr