von unserem Mitarbeiter Karl-Heinz Frank

Brunn — Im Heiligenstadter Ortsteil Brunn konnten Inge und Rudolf Dietsch im Kreise von Familie und Nachbarn ihre goldene Hochzeit feiern. Auf dem Tanzboden in Volkmannsreuth war es vor über einem halben Jahrhundert gewesen, als sich der im Jahre 1940 in Brunn geborene Bauernsohn, der zusammen mit seinen Schwestern in der elterlichen Landwirtschaft aufwuchs, die ein Jahr ältere Bauerntochter aus Volkmannsreuth kennen und lieben lernte.
Der Goldhochzeiter besuchte nach der Volksschule die landwirtschaftliche Berufsschule in Ebermannstadt und übernahm zusammen mit Ehefrau Inge und den beiden Söhnen im Jahre 1979 den elterlichen Hof. Diesen hat er vor zehn Jahren seinem Sohn Thomas übergeben, um sich noch stärker bei seinem Kartelstammtisch zu entspannen oder sich in der Waldbauernvereinigung betätigen zu können.