Die Maximilian-von-Welsch-Realschule Kronach I zeigte erneut ein großes Herz für "1000 Herzen" und spendete 400 Euro an die Benefizaktion. Die Geldspende kommt aus dem Erlös des Weihnachtsbasars. Anderen Menschen eine Freude zu bereiten sei ein besonderes Anliegen der Schüler, sagte Schulleiterin Christa Bänisch bei der Spendenübergabe. Die Schüler gäben die 400 Euro von Herzen gern. Wie leicht und schön es ist, andere ein wenig glücklich zu machen, hätten sie bei ihren Besuchen auf dem Kronacher Weihnachtsmarkt feststellen können. Sie verteilten an Groß und Klein ihre kleinen Präsente und erlebten zum Teil fassungslose Empfänger, die nicht glauben konnten, dass sie ohne Gegenleistung ein kleines Geschenk erhalten. Sie überraschten die Beschenkten mit einer Tüte, in der sich ein Teelicht, ein Beutel Tee, eine Weihnachtsgeschichte und Süßigkeiten befanden. Die Reaktionen zeigten, wie einfach es ist, andere ein wenig glücklicher zu machen.

Weil aber die Empfänger von Spenden aus der Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" anonym bleiben möchten, wird es den Schülern nicht vergönnt sein, in deren freudige Augen schauen zu können. Herta und Gerhard Burkert-Mazur, die Initiatoren der Benefizaktion, dankten den Schülern: "Ihr seid leuchtende Beispiele für soziales Engagement." eh