Die Realschule Eltmann hat die derzeit 48 Haushalte der Kunden des Eltmanner Tafelladens sowie deren 23 Kinder weihnachtlich beschenkt. Der soziale Arbeitskreis der Realschule zeigte Herz und bereitete den Familien mit ihren Kindern zum Fest eine Freude.

Der soziale Arbeitskreis der Wallburg-Realschule rührte bereits im Frühjahr die Spendentrommel in der Schulfamilie für seine Osteraktion zugunsten der "Tafel" und übergab eine Barspende in Höhe von 500 Euro und Lebensmittel. Es war sogar noch Geld übrig geblieben für die Weihnachtsaktion. Dabei erhielten nun die 48 Haushalte Weihnachtstüten mit Lebensmitteln und wichtigen Dingen des täglichen Gebrauchs sowie Spielsachen. Zusätzlich hatte der Arbeitskreis für jede Familie selbst gestaltete Weihnachtskarten gebastelt und mit persönlichen Botschaften versehen. Wegen der Corona-Pandemie übergab jetzt die Direktorin Manuela Küfner mit weiteren Lehrern die Pakete an die "Tafel". gg