von unserem Mitarbeiter Wolfgang Wimmel

Poppenroth — Heute, Dienstag, 3. März, feiert Willi Kröckel seinen 90. Geburtstag. Er ist damit der älteste Bürger von Poppenroth. Am 3. März 1925 in Lauter als zweites von drei Geschwistern geboren, besuchte er dort die Volksschule und danach ein Jahr lang die ländliche Berufsschule in Stralsbach. Bei der Firma Elektro Jung erlernte er das Elektrikerhandwerk. Nach einem Jahr Arbeit bei der Firma Kugelfischer in Schweinfurt wurde er zum Kriegsdienst eingezogen und erlebte den Fronteinsatz in Frankreich. Als Soldat überlebte er am 13. Februar 1945 die schwere Bombennacht in Dresden. Als Glück empfindet er auch, dass er nach einem unverschuldeten schweren Unfall mit dem Motorrad 1947 als junger Familienvater schwerverletzt überlebte. 1946 heiratete Willi Kröckel seine Elise und zog nach Poppenroth.