Mit zahlreichen Besuchern veranstaltete der ökumenisch tätige Seniorentreff der Pfarrei Sankt Elisabeth Küps im großen Saal des Pfarrzentrums einen hoch interessanten und informativen Nachmittag.
Die Leiterin Inge Büttner freute sich gleichfalls über den Besuch der Gäste aus dem Altenpflegeheim Sonnen-Blick mit den Helferinnen, Pater Maximilian Kray und besonders dem Referenten zum Thema "Sicher unterwegs im Straßenverkehr", Roland Pyka. Der 69-jährige Polizeidirektor a. D. aus Thonberg konnte dabei mit etlichen Beispielen aus der täglichen Praxis die Besucher zur Diskussion anregen. Als Weiteres wurde von Pyka als Seniorenbeauftragter und Vorsitzender der Kreisverkehrswacht im Landkreis Kronach auf die Sicherheit im Straßenverkehr eingegangen. Hierzu brachte er mit einer Power-DVD über kürzliche Unfälle die Gäste zum persönlichen Nachdenken. "Jeder Autofahrer sollte sich der Beeinträchtigungen durch altersbedingte Veränderungen bewusst sein", meinte der Referent. Und weiter: "Die Beweglichkeit, das Sehen und Hören müssen unbedingt auf den neuesten Stand hin überprüft werden". Angesprochen wurden auch die Kleidung und das Verhalten als Fußgänger. Am Ende seiner Ausführungen wünschte Pyka allen eine allseits sichere Teilnahme am Straßenverkehr.
Pater Maximilian Kray und Inge Büttner dankten dem Referenten für den lehrreichen Vortrag und lobten das gesamte Helfer-Team. Gemeinsam betete man das Vater unser und sang einige Lieder, darunter zum Abschluss den Song des Seniorentreffs "Auf Wiedersehen, ihr Freunde mein". dw