Buch — Die Integrative Kindertageseinrichtung Buch und die Schulvorbereitende laden am Samstag, 7. März, ein zu einem Tag der offenen Tür von 14 bis 16.30 Uhr, bei dem man sich näher über die beiden Einrichtungen der Lebenshilfe informieren kann. Die Mitarbeiter geben in den Räumen einen theoretischen, doch sehr praktisch orientierten Einblick in die pädagogische und therapeutische Arbeit.
Die Integrative Kita Buch mit Kleinkindgruppe bietet Plätze für behinderte und nichtbehinderte Kinder von null bis sechs Jahren. Derzeit werden rund 50 Kinder in zwei Kindergartengruppen und einer Krippengruppe für Kinder ab zehn Monaten betreut. Die Schulvorbereitende Einrichtung mit integrierter heilpädagogischer Tagesstätte besuchen in acht Gruppen Kinder mit Behinderung, Entwicklungsverzögerungen sowie Sprach- und Verhaltensauffälligkeiten. Die 82 Kinder sind zwischen drei und sieben Jahre und kommen aus dem gesamten westlichen Landkreis. Ein interdisziplinäres Team betreut die Kinder und unterstützt deren Entwicklung durch gezielte heilpädagogische und therapeutische Fördermaßnahmen. SVE und Kita unter einem Dach ermöglichen den natürlichen Kontakt zwischen Kindern mit und ohne Behinderung. red