Wenn das kein gemütlicher Traumstart ins Eheglück ist. Solch ein "Hochzeitsauto", besser gesagt Hochzeitstraktor, inklusive Chauffeurin können wohl die wenigsten Brautpaare vorweisen. Anders bei Markus und Michelle, auf die man bereits dank dekorierter Strohballen-Puppen in der Flur bei Hainert aufmerksam geworden ist. Und weil das Gefährt auch noch ein "Cabrio" war, konnte nichts mehr schiefgehen. Gesehen am Wochenende in der Kreisstadt Haßfurt. Foto: Ralf Naumann