Ja, liebe Münchner Wirte, da habt Ihr den oberbayerischen Mund nicht allzuschnell mehr zu bekommen. Volksfest geht halt auch anders. Das muss nicht auf einer Betonfläche stattfinden und dann als "Wies'n" tituliert werden. Bei uns ist der Berg ein Berg - wenn auch ein kleiner - und die Kerwa findet in einem echten Wald statt.
Man muss für eine Maß auch keine 10,10 Euro nehmen, das geht mit 8 Euro (auch wenn das schon teuer genug ist) durchaus günstiger. Und von der Stimmung mal gar nicht zu reden. Wir brauchen weder italienische Brüste noch andere Peinlichkeiten, um unser Fest weltbekannt zu machen. Was wir Franken und echten Berggänger im Übrigen gar nicht wollen.
Denn die auch bei Euch oft besungene Gemütlichkeit, die gibt es bei uns eben auch noch in echt. Ihr Münchner könntet Euch eine Scheibe von uns abschneiden, meint zumindest Ihr Bergreporter.