Zu Diskussionen im Stadtrat führte bei dieser Sitzung auch der Aufstellungsbeschluss für den Bau einer Lagerhalle der Firma Preißinger Bau in Kleinziegenfeld. Das Vorhaben liegt im Außenbereich und somit nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes. Grundsätzlich sollte ein Außenbereich von der Bebauung freigehalten werden.

Ursula Gommelt war der Meinung, dass eine mögliche neue Halle sich nicht ins Landschaftsbild einfügen werde. Ebenso warnte sie vor einer Lärmbelästigung der Nachbarn. Bernd Detsch dagegen sah überhaupt kein Problem – wovon sich dann auch das Gremium überzeugen ließ. Die Verwaltung wird beauftragt, einen Satzungsentwurf zu erstellen.

Ein weiterer Punkt war die Einrichtung einer Lenkungsgruppe für die Überarbeitung des aus dem Jahr 1994 stammenden Flächennutzungsplanes von Weismain und für die Isek-Planungen aus den Jahren 2016/2017. Matthias Müller (FW-GUB), Tobias Pregler ( SPD ), Bernd Detsch (BB), Ursula Gommelt (Die Grüne) und Jochen Schäfer CSU erklärten sich bereit, bei dieser Gruppe mitzuwirken.

Bürgermeister Michael Zapf gab bekannt, dass es wegen eines Defektes des städtischen Mähgerätes zu Verzögerungen bei der Pflege gemeindlicher Grünanlagen gekommen sei.

Als nicht besonders schön erachtete er, dass die behelfsmäßige Stabilisierung des Hanges bei der Umgehung nicht ausgereicht habe. Nun müsse nachgebessert werden, da „ Gefahr in Verzug“ gewesen sei. Dies führe aber zu einer Sperrung. Er bat um Geduld in den nächsten drei bis vier Wochen.

Am 1. September wird ab 19 Uhr für alle Jugendlichen bis zu 25 Jahren eine Jungwählerveranstaltung zur Bundestagswahl mit MdB Emmi Zeulner im Schützenhaus stattfinden. rdi