Die Kultur muss leben. Das ist wichtig. Auf den ersten Blick nicht so wichtig wie Arbeitsplätze und eine florierende Wirtschaft. Aber auf den zweiten schon. Herzen und Seelen brauchen Nahrung, Anregung, Streicheleinheiten. Für viele Menschen ist die Chorprobe die einzige Möglichkeit, Gemeinschaft zu erleben. Wer sich entscheidet, einkaufen zu gehen, der darf sich doch auch unter Einhaltung von Hygienevorschriften dafür entscheiden, in einem Chor zu singen. Oder? Corona macht die Menschen einsam. Die Zahl der Suizide ist schon gestiegen. k.mueller@infranken.de