Auf dem Dach des zweiten Bettenturms des Bamberger Klinikums soll ein Hubschrauber-Landeplatz entstehen. Grünes Licht für das Vorhaben kommt jetzt aus München. "Wir wollen den neuen Hubschrauber-Dachlandeplatz in unser Jahreskrankenhausbauprogramm 2021 aufnehmen und haben in unserer Kabinettssitzung dafür eine Förderung in Höhe von 5,45 Millionen Euro veranschlagt", berichtet Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Auf dem bisherigen Landeplatz soll der Garten des neuen Kinderhospizes entstehen. red