Zur Jahreshauptversammlung des VdK Windheim , die coronabedingt die Jahre 2020 und 2021 abdeckte, begrüßte Erster Vorsitzender Joe Trebes zahlreiche Mitglieder . Besonders freute er sich über das Kommen des Ehrenvorsitzenden Reinfried Löffler, des Ersten Bürgermeisters Thomas Löffler und des Kreisvorsitzenden des VdK und Landtagsabgeordneten Heinz Hausmann

Nach dem traditionellen Totengedenken berichtete Joe Trebes über die Mitgliederbewegungen innerhalb des vergangnen Jahres. Bei vier Sterbefällen und drei Abmeldungen bzw. Wegzug konnten 23 Anmeldungen verzeichnet werden. Die Altersstruktur der 111 Mitglieder reiche von 33 Jahren bis 95 Jahre.

Der Vorsitzende berichtete von den zahlreichen Veranstaltungen der vergangenen 24 Monate. Neben der Teilnahme an örtlichen Veranstaltungen und Schulungen auf Kreisebene berichtete Joe Trebes auch von der sehr gut besuchten Weihnachtsfeier 2019, auf welcher jedes Mitglied ein selbst gebasteltes Präsent erhielt.

Durch Vorträge des Notars Kessler (Ludwigsstadt) über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und einen Gastvortrag des Coburger Kriminalkommissars Wollinger wurde das Ziel, mindestens eine Veranstaltung pro Monat anzubieten, 2019 erfüllt. Ab Sommer 2021 sollen die im SEK (Sozialen Event-Kalender) geplanten Veranstaltungen die sozialen Kontakte wieder intensivieren.

Nachdem Frauenbeauftragte Ursula Trebes (die Schriftführerin Antonie Schneider war leider verhindert) den Bericht der letzten Jahreshauptversammlung vorgetragen hatte, berichtete Kassiererin Diana Stein über die Ausgaben und Einnahmen des vergangenen Jahres. Die Entlastung wurde erteilt.

Joe Trebes bedankte sich bei Antonie Schneider und Diana Stein und bei den übrigen Vorstandskollegen und Beisitzern für ihre gewissenhafte und korrekte Arbeit. Er könne sich auf verantwortungsvolle ehrenamtliche Tätige im VdK Windheim verlassen. So erwähnte er auch den Geburtstagsdienst. Hier werden die Jubilare an ihrem runden Geburtstag persönlich besucht. Neben 21 runden Geburtstagen stehen heuer 18 Geburtstagsbesuche an.

Geehrt wurden über 20 Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft bzw. für ihre Ehrenamtstätigkeit. Kreisvorsitzender Heinz Hausmann und Erster Bürgermeister Thomas Löffler ( CSU ) überreichten neben der Ehrenurkunde und der Ehrennadel auch ein persönliches Geschenk.

Vier Frauen im Vorstand

Bei den Wahlen wurden vier Frauen in den fünfköpfigen Vorstand gewählt. Als einziger Mann führt Joe Trebes als Erster Vorsitzender den VdK Windheim . Zur Zweiten Vorsitzenden wurde Karoline Löffler einstimmig gewählt. Ebenfalls einstimmig wurden gewählt: Antonie Schneider (Schriftführerin), Diana Stein (Kassiererin) und Ursula Trebes zur Frauenbeauftragten.

Neben dem Vorstand wurden die Beisitzer Fabiola Fiedler, Heinz Löffler , Hermann Neubauer und Irmi Neubauer einstimmig wiedergewählt.

Für das zeitbedingte Ausscheiden von Christa Martin-Richter konnte Antje Fehn-Leitz gewonnen werden. Für die ehemals selbstständigen Kehlbacher Mitglieder ergänzt nun neben Heinz Löffler Friedbert Vetter den erweiterten Vorstand.

„Sozialer Event-Kalender“

Im Ausblick auf die geplanten Aktivitäten des VdK verwies Joe Trebes auf den – trotz Corona – auch für 2021 erstellten und mit Firmenspenden finanzierten SEK.

Dieser „Soziale Event-Kalender“ beinhalte alle geplanten Veranstaltungen, Vorträge bezüglich Erbschaft , den Hinweis auf Bastelnachmittage oder den im November stattfindenden Malkurs. red