In Kreise seiner Familie feierte Gerhard Graf aus Haig seinen 90. Geburtstag. 26 Jahre im Gemeinderat und sechs Jahre als Zweiter Bürgermeister prägten das politischen Leben des Jubilars. Er ist einer der letzten Kommunalpolitiker, der an der Bildung der Einheitsgemeinde Stockheim im Jahre 1975 aktiv beteiligt war. Vor dieser Zeit war er Bürgermeisterstellvertreter in Haig während der Ära Lorenz Langsteiner.

Darüber hinaus hat sich der Haiger für die örtliche Feuerwehr, für die SPD Stockheim, für den Heimat- und Trachtenverein Haig im Frankenwald sowie für den Knappenverein Stockheim engagiert.

Die Vereinsfunktionäre dankten Gerhard Graf für die langjährige Treue und Unterstützung. Mit einem zünftigen Ständela - natürlich mit Abstand - überraschten die "Haache Volksmusikanten" des Trachtenvereins Haig den Jubilar.

"Den Beruf des Werkzeugmachers habe ich bei der Firma Siemens erlernt", so der Jubilar. Später war er 42 Jahre bei der Firma Stockhard und Schmidt-Eckert in Kronach tätig, davon 27 Jahre als Meister. Während dieser Zeit bildete er insgesamt 64 Lehrlinge aus.

1952 heiratete Gerhard Graf - er stammt aus Gehülz - seine Frau Margarete und wohnt seit dieser Zeit in Haig. Zum Kreis der Familie zählen außerdem drei Kinder, vier Enkel sowie sechs Urenkel. gf