Er ist immer noch das Gesicht von Schwingen und ein Ehrenamtlicher durch und durch: Karl Meisel, der jetzt bei guter Gesundheit 80. Geburtstag feierte. Ohne ihn wäre vieles in dem kleinen Dorf nicht so verwirklicht worden. Der Ehrenkommandant der örtlichen Wehr hat den Feuerschutz im Ort geprägt, positive Impulse in schwierigen Zeiten gegeben.

Er gründete 1974 den Stammtisch "Fröhliche Runde", ist seitdem der Vorsitzende. Der langjährige Bauleiter bei der Firma ASK in Kulmbach ist auch schon seit mehr als 60 Jahren Mitglied der Gewerkschaft , seit 40 Jahren im SPD-Ortsverein Neudrossenfeld und seit 45 Jahren beim TDC Lindau. Er war dort der "Hausmaurer".

Der Jubilar ist seit 14 Jahren Vorsitzender des VdK-Ortsverbands Waldau-Lindau und singt als Tenor beim Gesangverein Leuchau und beim Männerchor Lindau. Und dann ist er auch noch über 30 Jahre Vorsteher der Jagdgenossenschaft Brücklein, viel mehr geht nicht.

Einen schönen Satz fügt der Jubilar selbst noch an: "Ich freue mich besonders über unser harmonisches Familienleben mit meiner Frau, den drei Kindern, den sechs Enkelkindern und den vier Monate jungen Urenkel Samuel." Horst Wunner