Für rund 200 000 Euro lässt die Gemeinde Neuenmarkt gegenwärtig einen neuen Mischwasserkanal verlegen, der unterhalb der Eisenbahnbrücke beginnt und beim früheren DB-Übernachtungsgebäude in die Birkenstraße einmündet. Die Arbeiten werden von der Kulmbacher Firma ASK aufgeführt. Bürgermeister Alexander Wunderlich (rechts) überzeugte sich jetzt vom Fortgang der Arbeiten in der Birkenstraße. Foto: Werner Reißaus