Kirchaich — Ihren eigenen kleinen Erntedankgottesdienst feiern die Buben und Mädchen der Kindertagesstätte St. Josef in Kirchaich alljährlich mit dem Pfarrer Ewald Thoma. Neben dem Dank gen Himmel für die Früchte der Erde dankten die Kinder in diesem Jahr aber noch für ein weiteres Geschenk: Der Steinmetz Josef Heil gestaltete nämlich für den Eingangsbereich der neu errichteten Kindertagesstätte eine Josefs-Figur, "die uns jeden Morgen begrüßt und am Nachmittag Tschüss sagt", wie der Leiter Julian Bayer erklärte.


Segen für die Figur

Die Figur, die als Vater den kleinen Jesus auf dem Arm trägt, erhielt von Pfarrer Ewald Thoma den kirchlichen Segen und dem Stifter Josef Heil schallte aus vielen Kinderkehlen ein fröhliches "Danke" entgegen. Vier Wochen lang hatte er an der Josefs-Figur aus Bucher Sandstein gearbeitet.


Eng verbunden

Josef Heil ist dem Kindergarten sehr verbunden - nicht nur, weil er den gleichen Vornamen trägt. Er war auch als Kirchenverwaltungsmitglied im Bauausschuss stark in die Planung und Umsetzung des Neubaus eingebunden. So war es für ihn eine Ehrensache, mit der Figur des Namensgebers sozusagen das gestalterische i-Tüpfelchen zu setzen.
Die dreigruppige Kindertagesstätte wurde im Sommer bezogen. Die offizielle Einweihung des gesamten Gebäudes wird im nächsten Jahr stattfinden. sw