Reichenbach — Mit dem Lied "Leise rieselt der Schnee" begann die Weihnachtsfeier des Arbeiter-, Turn- und Sportvereins (ATSV) im kleinen Saal der Turnhalle Reichenbach.
Nach einer Weihnachtsgeschichte von Loriot, vorgetragen von Florian Dressel, und dem Lied "Oh Tannenbaum" ehrte der Erste Vorsitzende Robert Oschmann die Mitglieder Inan Duman, Herbert Wiesner und Dominik Greser für 25-jährige Vereinszugehörigkeit.

"50-Jähriger" war krank

Udo Greser, Bernhard Pötzinger, Wolfgang Daum und Klaus Schnappauf können auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Für 50 Jahre Treue zum ATSV wurde Siegfried Hollermayer geehrt, er ließ sich wegen Krankheit entschuldigen.
Anschließend brachte Frank Hertel ein Weihnachtsgedicht vor. Mit dem Lied "Süßer die Glocken nie klingen" schloss der Erste Vorsitzende den offiziellen Teil der ATSV-Weihnachtsfeier. red