Krimifans können sich schon mal einen Termin dick in ihren Kalender schreiben: Am Freitag, 5. November, wird in der "Goldenen Rose" ein Mord geschehen - und alle, die Freude daran haben, die Ermittlerrolle einzunehmen und einen kniffligen Mordfall aufzudecken, sind eingeladen zum Kriminal-Dinner. Engesser Marketing, eine Agentur für Dinner-Erlebnisse, präsentiert an diesem Abend ab 19 Uhr das spannende und zugleich witzige Krimistück "Mord und Tod - Die 3 von der Zapfsäule". Da es sich mit leerem Magen nicht gut denken lässt, werden die Gast-Ermittler mit einem exklusiven 3-Gänge-Menü verwöhnt, während sie mit Witz und Verstand dem Täter auf der Spur sind.

Genau genommen passiert das schreckliche Verbrechen im kleinen niederbayerischen Dorf Köln. Dort wird der mürrische Heimgard Zapf in seiner eigenen Gaststätte tot aufgefunden. Das sonst so fröhliche Dorf ist schockiert und möchte den Mord schnellstmöglich aufklären. Da die Polizei im Ort noch keine heiße Spur verfolgt, ist es nun die Aufgabe des Publikums, die Beweismittel zu sichten und die Augenzeugen zu verhören. Wer könnte etwas damit zu tun haben und wer erscheint besonders verdächtig? Die bayerische Komik verleiht dem Stück einer Pressemitteilung zufolge seinen besonderen Charme und wird den Abend für jeden Gast zu einem unterhaltsamen Erlebnis machen.

Los geht's mit Nervenkitzel und Genuss beim Kriminal-Dinner in Grub am Forst um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es ab 79,90 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.das-kriminal-dinner.de sowie telefonisch unter der Tickethotline 01805-55 00 55 (0,14 €/min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/min Mobil). Geschenkgutscheine sind ebenfalls erhältlich, und zwar unter https://www.das-kriminal-dinner.de/gutschein/ red