Lonnerstadt  — Ihren 90. Geburtstag feierte Edith Schwolle im Kreise ihrer Lieben . Die aus Soest in Westfalen stammende Jubilarin war 2017 mit der Familie ihrer Tochter nach Lonnerstadt gezogen. Im Haushalt von Tochter Ulrike, einer gelernten Krankenschwester, wird die Seniorin auch liebevoll betreut. Zur Freude der Jubilarin war auch die zweite Tochter , Christina, die mit ihrem Mann in Hamburg lebt, zu Besuch in der Flurstraße.

Ganz leicht ist es der Seniorin wohl nicht gefallen, ihre westfälische Heimat zu verlassen. Seit ihrer Heirat hatte die Familie im Elternhaus ihres Mannes gelebt, zu dem ein großer Garten gehörte. Weil dort immer Obst und Gemüse anfiel, hat sie viel davon frisch zubereitet auf den Tisch gebracht. Bis zur Geburt der ersten Tochter hatte Edith Schwolle als Sekretärin bei der dortigen Kreissparkasse gearbeitet.

Nach einem Krankenhausaufenthalt geht es der Jubilarin wieder recht gut. Dazu trägt auch Mireille, die Beschäftigungsassistentin der Caritas , bei, die zweimal in der Woche vorbeikommt. Die Töchter der Jubilarin hoffen, dass sie im Sommer wieder mit der Mutter verreisen können, so wie sie es seit Jahren halten – einmal nach Sylt und einmal in den Süden.

Wenn es hierzulande warm ist, sitzt die Seniorin oft auf der Terrasse und genießt die Sonne. Im Fernsehen gucke sie gern Krimis, antwortet die 90-Jährige auf die entsprechende Frage. Zu ihren Lieblingssendungen zählen auch Quiz-Shows. Bei ihren Besuchen in Hamburg sei sie schon mehrfach bei Sendungen wie „Gefragt – gejagt“, „Quiz-Duell“ oder auch „Küchenschlacht“ im Studio dabei gewesen.

Zum Geburtstag gratulierten auch die Enkel Max und Lisa, die in Ingolstadt und München-Schwabing leben. Bürgermeisterin Regina Bruckmann überbrachte neben Glückwünschen auch einen Gutschein, der in allen Lonnerstadter Geschäften eingelöst werden kann.