Zum zweiten Mal fand am vergangenen Sonntagnachmittag ein Kreativmarkt in Adelsdorf statt. Nachdem der erste Markt bei der Bevölkerung so gut angekommen war, entschlossen sich die vier Organisatorinnen um das Team von kreativ4you dazu, im Herbst einen weiteren Künstlermarkt zu veranstalten.
Trotz des sonnigen Wetters fanden viele Besucher den Weg in die Aischgrundhalle, die kurzerhand zu einem Paradies für alle Kunstinteressierten umfunktioniert worden war. Für den zweiten Markt wurde nicht nur die Verkaufsfläche verdoppelt, es zog auch deutlich mehr Künstler in die Aischgrundhalle. "Letztes Mal hatten wir etwa 30 Aussteller, dieses Mal sind es schon knapp 50", erzählte Susanne Plum von kreativ4you.
Die meisten der Aussteller, die ihre Kunstwerke ausschließlich in ihrer Freizeit herstellen, kamen direkt aus Adelsdorf und den umliegenden Ortschaften, aber auch aus Herzogenaurach, Forchheim und Geiselwind. Materialien aller Art fanden Eingang in die liebevoll hergestellten Produkte der Handwerker. Stoffe wurden zu Kinder- und Babykleidung verarbeitet, aus Filz entstanden Taschen und Mützen, aus Wolle wurden bunte Socken und Handschuhe gestrickt und aus Edelsteinen ging kunstvoller Schmuck hervor.


Deko für den Garten

Auch für die Dekoration des heimischen Gartens war allerhand geboten: Ob Gartenstecker aus Edelstahl oder Holzfiguren in diversen Formen - die vielen Artikel ließen Künstler- und Kundenherzen höherschlagen. Und wer eine kleine Pause von den überwältigenden Eindrücken brauchte, für den war das Kuchenbüfett des Kreativ-Cafés eine willkommene Gelegenheit. Der nächste Kreativmarkt lässt übrigens nicht mehr allzu lange auf sich warten: Schon am 5. März 2017 dreht sich in der Aischgrundhalle wieder alles um das Thema Hobbykunst.