Mit einer Überraschung wartete Ehrenvorsitzender Hans Jörgen Weiß vom Sportclub Hassenberg beim Festabend anlässlich des 110-jährigen Bestehens der Sportbewegung im Sonneberger Stadtteil Oberlind auf. In einem der damals beliebten Zigarettenbildersammelalben hatte Weiß ein Mannschaftsbild des Fußballteams aus dem Jahr 1926 entdeckt. Er ließ die Aufnahme vergrößern. Das Schwarz-weiß-Bild zeigt das Herrenteam des Jubelvereins SC 06 Oberlind, nachdem diese den mitteldeutschen Meistertitel errungen hatten. "Diese Rarität kannten wir bislang noch nicht", mussten Vorsitzender Burghard Florian und Nachwuchsleiter Mario Heymann ebenso spontan wie dankbar gestehen. Landesgrenzen überschreitend pflegt der SC Hassenberg die nach der Wende unter Führung des damaligen Vorsitzenden Hans Jörgen Weiß wieder aufgelebte Patenschaft mit Oberlind. In einem Punkt sind die Thüringer den Franken allerdings überlegen: Zwei von zehn Teams bestehen aus Damen. oe