An ihrem Jubeltag konnte die liebenswerte Jubilarin zahlreiche Glückwünsche entgegennehmen - insbesondere von ihrer Familie, die für sie schon seit jeher an erster Stelle steht. Aus der Ehe mit ihrem bereits 1998 verstorbenen Ehemann Egid Kolb gingen die drei Kinder Sibylla, Jürgen und Thomas hervor. Mittlerweile komplettieren acht Enkel sowie fünf Urenkel die große Familie. Als richtiger Familienmensch erfüllt es sie mit großer Freude, wenn sie alle ihre Lieben um sich scharen kann - so wie natürlich auch an ihrem Geburtstag.

Hedwig Kolb ist ihrem von Wäldern so idyllisch umgebenen Heimatort immer treu geblieben. Gemeinsam errichteten sie und ihr aus Steinwiesen stammender Ehemann, den sie in Zeyern auf dem Tanz kennenlernte, 1966 ein schmuckes Eigenheim direkt neben ihrem Elternhaus. Hier wohnt die Jubilarin nunmehr mit ihrem Sohn Thomas und dessen Ehefrau Monika unter einem Dach.

Viele Jahre ihres Lebens hat sich Hedwig Kolb um andere gesorgt und gekümmert, so um ihre Eltern wie auch um ihren Zwillingsbruder Konrad. Zudem half sie mit beim Betreiben der Landwirtschaft, bei Feldarbeiten, dem Einbringen der Ernte sowie der täglichen Versorgung der Tiere wie Hühner, Kühe und Schafe.

Während ihr Mann arbeitete, kümmerte sie sich um Kinder und Haushalt. Zudem verdiente sie 20 Jahre lang durch Heimarbeit beim Faschingsartikelhersteller Carl Kochniß sowie als Produktionshelferin bei den Firmen Dr. Schneider und Loewe in Kronach sowie Rädisch in Küps hinzu. Zu den Hobbys der Senioren zählen insbesondere das Stricken kuschlig-warmer Socken und Spaziergänge mit dem Familienhund. Langjähriges Mitglied ist sie beim Katholischen Frauenbund Steinberg.

Die Jubilarin erfreut sich größter Beliebtheit. So gaben sich seit den Morgenstunden viele Nachbarn und Freunde ein Stelldichein. Namens der Gemeinde Wilhelmsthal gratulierte Zweiter Bürgermeister Gerhard Eidelloth.