Die drei wichtigen Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramme "Lebendige Zentren", "Sozialer Zusammenhalt" und "Wachstum und nachhaltige Erneuerung" sind aufgestellt. "Der Bereich Kulmbach-Wunsiedel kann mit zahlreichen Projekten von dieser Förderung des Freistaats profitieren," betont dazu der heimische Landtagsabgeordnete Martin Schöffel (CSU) in einer Pressemitteilung.

Die Sanierung des Kasendorfer Ortskerns wird demnach mit 432 000 Euro bezuschusst. In den Ortskern von Mainleus fließen allein aus dem Programm "Sozialer Zusammenhalt" 870 000 Euro. Aus dem Programmteil "Wachstum und nachhaltige Erneuerung" erhält die Stadt Kulmbach 972 000 Euro für den Umbau des Eku-Parkplatzes und die Fortschreibung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts, über das auch die Weichen für ein Verkehrswege- und Radwegekonzept gestellt werden sollen. Und schließlich gehen 80 000 Euro aus dem Programmteil "Lebendige Zentren" nach Stadtsteinach. red