Die Dorfjugend pflegte in Unterstürmig das Brauchtum, derweil der Obst- und Gartenbauverein am Vereinsheim für die Bewirtung der Gäste sorgte. Vier Tage lang wurde in der Ortschaft Kirchweih gefeiert - mit Festzelt, Musik und allem, was dazu gehört. Am Kirchweihsamstag stemmten die Burschen unter der Leitung von Manuel Loskarn und Andreas Bähr eine bunt geschmückte 25 Meter große Fichte in die Senkrechte.
Dazu spielte die Blaskapelle des Musik- und Gesangvereins auf. Am Kirchweihsonntag begleitete die Kapelle das traditionelle Betzenaustanzen. Zehn Tanzpaare schwangen das Tanzbein, das Gewinnerpaar Lisa Jablonski und Steffen Loskarn wurde gefeiert. Mathias Erlwein